Euro­päi­sche und globale Stra­te­gien für nach­hal­tige Stadt­ent­wick­lung
KTH Stockholm
Associate Prof. Tigran Haas, PhD
Michael W. Mehaffy, PhD
Urbana o Rgionala Studier, Institute of Technology Center for the Future of Places

Wir werden die Heraus­for­de­rungen der euro­päi­schen Inte­gra­tion unter­su­chen, wie sie sich in den Städten und städ­ti­schen Räumen des Konti­nents mani­fes­tieren, und zwar in Form von neu befes­tigten städ­ti­schen Grenz­räumen wie z.B. Gated Commu­nities. Was sind die Auswir­kungen auf den öffent­li­chen Raum und auf die Schaf­fung offener, verbun­dener Städte der Möglich­keiten? Welche Heraus­for­de­rungen stellen die Neue Städ­ti­sche Agenda der Vereinten Nationen und die Ziele der nach­hal­tigen Entwick­lung dar, die beide den univer­sellen Zugang zu sicheren, inte­gra­tiven und zugäng­li­chen, grünen und öffent­li­chen Räumen“ als Teil von „Städte für alle“ betonen? Was sind die Auswir­kungen auf die Leipzig-Charta zur nach­hal­tigen euro­päi­schen Stadt, die dieses Jahr neu bewertet wird? Der Kurs bietet daher eine einzig­ar­tige und aufre­gende Gele­gen­heit, an der Entwick­lung führender euro­päi­scher und globaler Poli­tiken für nach­hal­tige Städte mitzu­wirken.